Die Auferstehung und die nachösterliche Zeit

Dieser Zyklus enthält alle fünf Bildtafeln des rechten Flügels und die Flügelspitze der linken Seite. In der farblichen Gestaltung ähneln sie sehr den Tafeln des gegenüberliegenden Flügels, wirken aber durch die bunten Gewänder und ein ‚Mehr’ an gemaltem Himmel insgesamt ein wenig heller und freundlicher auf den Betrachter.
Das hängt sicherlich damit zusammen, dass Jesu Wirken auf Erden zu einem krönenden Abschluss gekommen ist. Er lebt bei Gott im jenseitigen Reich, und seine Worte, seine Liebe und Gnade bleiben den Menschen und der Kirche, die sein Dasein auf Erden bezeugen und der ganzen Welt weitergeben.



Die Auferstehung

 

Jesus begegnet Maria Magdalena

 

Jesus bei seiner Mutter Maria

 

Die Emmaus-Jünger

 

Christi Himmelfahrt

 

Das Fest des Heiligen Geistes

 



Die Auferstehung