Aktuelles zu unserer Arbeit und dem Altar

Altäre - anderswo

In der vergangenen Jahreshauptversammlung wurde angeregt, die Standorte anderer Antwerpener Altäre in einer Liste zusammenzustellen. Grundlage für die ersten Eintragungen ist der Katalog "Antwerpse retabels 15de-16de eeuw", der im Jahre 1993 für eine Ausstellung des "Museums für religiöse Kunst Antwerpen" herausgegeben wurde. Die Angaben werden im Internet überprüft, der Standort angegeben und - sofern vorhanden - Fotos oder kurze Übersichten mit einem Link ermöglicht. Ein Doppelklick ruft sofort die entsprechende Webseite auf.
Allein in Deutschland werden knapp 70 Orte genannt, in denen flandrische Altäre zu finden sind. Es wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen, sie alle in der genannten Weise aufzuführen.

Konto-Nummer

Durch Zufall ist herausgekommen, dass die bisher unter "Spenden und Hilfen" angegebene Konto-Nummer einen Fehler enthielt. Er wurde jetzt beseitigt, und wir erbitten nach wie vor finanzielle Zuwendungen auf dieses Konto. Sollten Sie unter der falschen Nummer eine Spende geleistet haben, die aber nicht angenommen wurde, so bitten wir Sie, unseren Irrtum zu entschuldigen und die Spende erneut anzuweisen. Haben Sie herzlichen Dank!